Museumsberatung

Der Museumsverband in Mecklenburg-Vorpommern e.V. berät die Museen und musealen Einrichtungen im Land Mecklenburg-Vorpommern in Fragen der Konzeption, Gestaltung, Präsentation, Didaktik, Museumstechnik, Dokumentation, Sammlungskonzeption und Magazinierung und vermittelt Kontakte zu Fachleuten. Dabei versteht sich der Museumsverband als Ansprechpartner vorrangig der Mitglieder des Verbandes, der politisch Verantwortlichen sowie der Träger von Museen.

Konsultationen und Beratung vor Ort

Seit dem 1. 8. 2017 konnten wir eine Fachstelle beim Museumsverband einrichten. Ab sofort steht Dr. Carsten Neumann direkt und täglich als Ansprechpartner zur Verfügung.

Für die Beratung stehen ferner die ehrenamtlichen Mitglieder des neunköpfigen Vorstandes und die Koordinierungsstelle zur Verfügung. Anfragen hierzu sind an die Koordinierungsstelle zu richten. Die Erstberatung ist für Mitglieder des Verbandes kostenfrei.

Mit der Einrichtung der Fachstelle in unserem Koordinierungsbüro werden wir die Museumsberatung intensivieren können:
Verbandsmitglieder melden bitte ihren Bedarf für Fachberatungen zu Themen wie z.B.:
-          Behandlungen von Schädlingen im Depot
-          Lagerungen von Textilien im Depot und in Ausstellungen
-          Allgemeine Fragen zur Lagerung von Kulturgut in Depots
-          Digitalisierung usw.
beim Verband formlos an - der Verband bemüht sich um Vermittlung der für die Beratenen kostenlosen Beratungsleistungen.

Weiterbildungen/Tagungen/Termine

Viele Weiterbildungen, Veranstaltungen und Tagungen der Museumsverbände der Länder und der  Museumsberatungsinstitutionen der Länder sind auf den Seiten des Deutschen Museumsbundes gelistet.

Standards

Die Kernaufgaben der Museen sind das Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen und Vermitteln. Im Sinne des "ICOM Code of Ethics" sind Museen öffentliche Einrichtungen, die kulturellen wie Bildungszielen dienen und ohne Gewinnabsicht geführt werden.

Die Arbeit der Museen ist auf lange Sicht angelegt. Die Träger sollen den Museen und den Fachleuten in den Museen in der Ausrichtung und Gestaltung ihrer Arbeit größtmögliche Freiheit lassen, denn "Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei" (GG Art. 5.3). Der Einigungsvertrag, Artikel 35 schreibt fest: "Die kulturelle Substanz, in dem in Artikel 3 genannten Gebiet (neue Bundesländer), darf keinen Schaden nehmen." In der Verfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern wird in Artikel 16 festgelegt: "Land, Gemeinden und Kreise schützen und fördern, Kultur, Sport, Kunst und Wissenschaft". Auch die Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern legt die Entwicklung der Kultur als Ziel fest (§ 2).

Der Deutsche Museumsbund und ICOM Deutschland legten 2006 Standards für die Arbeit der Museen vor. Basis ist die in den Ethischen Richtlinien für Museen des Internationalen Museumsrates (ICOM) enthaltene Museumsdefinition:

Ein Museum ist eine gemeinnützige, ständige, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die zu Studien- und Bildungszwecken, zu Freude, Spaß und Genuss materielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt.

Ansprechpartner

Museumsverband in Mecklenburg-Vorpommern
Koordinationsbüro / Fachstelle für Museumsarbeit
c/o OSPA Sparkasse
Warnowallee 29
18107 Rostock Lütten-Klein
Telefon: 0381 81706180
info@museumsverband-mv.de

Dr. Carsten Neumann
Fachstelle für Museumsberatung
beim Museumsverband

Dr. Kathrin Möller //Vorsitzende
c/o Schiffbau- & Schifffahrtsmuseum Rostock
IGA Rostock 2003 GmbH
Schmarl-Dorf 40
18106 Rostock
kathrin.moeller@iga2003.de

Dr. Bernd Lukasch //stellv. Vorsitzender
Otto-Lilienthal-Museum Anklam
Ellbogenstraße 1
17389 Anklam
lukasch@lilienthal-museum.de

Tags: