Frühjahrstagung 2024

„Künstlernachlässe. Museen in der Verantwortung?“

Termin: 14. und 15. April 2024

Ort: Ernst Barlach Stiftung, Atelierhaus, Heidberg 15, 18273 Barlachstadt Güstrow

Seit gut einem Jahrzehnt wird unter Künstlerinnen, Künstlern sowie Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern über das Thema Nachlassgestaltung diskutiert und dass mit zunehmender Dringlichkeit, wie immer mehr lokal oder regional verankerte Initiativen zur Nachlasspflege zeigen.

Immer wieder wird an den Museumsverband und die Landesfachstelle Museum die ungeklärte Regelung der Aufnahme von Künstlernachlässen durch Museen und Sammlungen als ein Problem herangetragen. Es gibt hierfür auf Landesebene keine einheitlichen Regelungen, ein Künstlerarchiv wie das der bundesweiten "Stiftung Kunstfonds" scheint mit Blick auf die hohe Zahl und die Vielfalt der in Mecklenburg-Vorpommern lebenden Künstler für unser Bundesland unrealistisch.

Unsere Fachtagung „Künstlernachlässe. Museen in der Verantwortung?“ rückte das Thema verstärkt in den Fokus der Kolleginnen und Kollegen, beschrieb Lösungsansätze und zeigte Netzwerke und Partnerschaften auf.

Der Stadtrundgang am 15. April führte vormittags von der Getrudenkapelle über den Güstrower Dom zum Norddeutschen Krippenmuseum. Nach einem Mittagsimbiss in der Wollhalle Güstrow folget ein Rundgang über die Baustelle des Güstrower Schlosses und eine Führung durch das Güstrower Stadtmuseum an.